Rufen Sie uns an: +49 69 3487947-0

Wir waren am 5.7.2016 auf dem Online Marketing Tag der IHK in Frankfurt.
Viele nennenswerte Redner waren vor Ort und informierten die Teilnehmer über die aktuellsten Möglichkeiten, wie Unternehmen im Internet effektiv und zielgruppengerecht werben können.

Der Online Marketing Tag wird wie jedes Jahr erstklassige von BIEG, dem kostenfreien Beratungszentrum für Internet und E-Business der Industrie- und Handelskammer veranstaltet.

 

Der Bereich des Video- und Social Media Marketings war besonders interessant:Online_Marketing_Tag_2016_Michael_Praetorius_YouTube

YouTuber und Journalist Michael Praetorius erklärte die Unterschiede der Plattformen Facebook und YouTube. Facebook dient dem Nutzer als Inspiration. Inhalte sind kurzlebig und aktuell und werden dem Nutzer präsentiert, wenn er es nicht erwartet.

ChristianeMeyer_Online_Marketing_Tag_2016_ Flossen_hoch

YouTube hingegen bietet ein Archiv an Videos, nach denen der Nutzer explizit sucht. Dies eignet sich hervorragend um Nutzern die Fragen rund um die eigenen Produkte zu beantworten. Sie suchen und finden den Mehrwert.

Unternehmen können sich unbekannte Begriffe suchen und diese durch gezielte Kampagnen zu eigen machen. Beispiel Edeka mit: Supergeil!

Influencer Marketing war ein weiteres Thema – präsentiert von der Brandpunkt GmbH
Hier wurde am Beispiel Instagram verdeutlicht, welche Möglichkeiten es Unternehmen bietet, in Sozialen Netzwerken mit einflussreichen Personen zusammenzuarbeiten. Wenn Produkte durch diese Influencer gezeigt werden, gewinnen diese stark an Exklusivität und prägen sich dem Kunden dauerhaft ein.

Wir beraten Sie gerne zu den Themen Online Marketing, Social Media und Videomarketing.Flossen_hoch_Werbematerial_OMT2016
Unser Team freut sich auf Ihren Anruf!

 

 

OrgaRett, die digitale Organisationslösung für Rettungs- und Sozialdienste und andere Organisationen, stellten wir erstmalig vom 11.05.-13.05.2016 auf der RETTmobil in Fulda, der größten europäischen Leitmesse für Rettung und Mobilität vor. Über 25.000 Besucher, bis zu 500 Aussteller aus 20 Nationen vor.

Im Rettungs- und Sozialdienst sind Zeit und Transparenz wichtige Faktoren für effizientes Arbeiten. Ein schneller Überblick in allen Aufgabenbereichen ist das A-O für alle Kommunikationsbeteiligten. OrgaRett bietet den Nutzern digital und webbasiert einen raschen Überblick über die täglichen Aufgaben. Das Video zeigt einige Messeimpressionen der diesjährigen Rettmobil 2016.

 

OrgaRett ist ein Produkt der MBV GmbH.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin.

Kontakt
IFA Messe Berlin 2015

Abbildung 2: Brainlight Entspannungsliegen für ein natürliches Gleichgewicht

14. Mittelstandstag 2015 der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main

Beim diesjährigen Mittelstandstages ging es rund um das Thema Digitalisierung und verschiedene Betrachtungsweisen, wie der digitale Wandel unsere Geschäftswelt verändert und welche Chancen sich hierbei für kleine und große Unternehmen bieten.

Im Eröffnungsplenum wurden Grundgedanken zum Thema Digitale Kommunikation – der heiße Draht zum Kunden mit ausgezeichneten Referenten erörtert.

Allen voran berichtete Mathias Gräßle, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main, welche Grundthemen den Mittelstand derzeit bewegen. Der Flüchtlingszustrom, Energiewände, Niedrigzinsen und Erbschaftsfolge in Familienunternehmen waren einige wichtige Stichworte.

Im Anschluss folgte ein Vortrag der Staatssekretärin, Frau Dr. Bernadette Weyland vom Hessischen Ministerium der Finanzen über die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen in Deutschland durch die digitale Revolution. Forschung in Entwicklung werden seitens der Regierung in diesem Bereich auch steuerlich unterstützt, denn Deutschland steht im internationalen Bereich eher im Mittelfeld, statt an der Spitze.

Beeindruckend war die Keynote Rede von Herrn Christian C. Rätsch, Chief Executive Officer von Saatchi & Saatchi. Er machte uns klar, dass die Welt mehr Handys als Zahnbürsten zählt und wir im Zeitalter des Internet der Dinge längst angekommen sind. Wichtige Stichworte sind Sharing Economy hier wurde am Beispiel von Car2Go, Airbnb, Alibaba, das Geschäftsmodelle die ressourcensparende Zielsetzungen haben durchaus sehr gut funktionieren.

Auch wird die Interaktion mit den sozialen Medien immer wichtiger. Das zeigt das Beispiel von Heiniken sehr humorvoll, denn beim Öffnen mit dem Heiniken-Flaschenöffner via Bluetooth wird automatisch ein Post auf Facebook erzeugt und Freunde zum Trinken eingeladen. Eine sehr gute Social Media Marketing Idee, wie wir finden.

Klassische, kommerzielle Werbung funktioniert heute nicht mehr. Es werden mittlerweile soziale Medien ausgelesen und ausgewertet, um die Werbung zielgruppenspezifisch zu gestalten. . Videomarketing ist ein wichtiger Bestandteil neuer Werbekonzepte.

Es wurde weiter vorgetragen, das der Marken getriebene Umsatz (Brand Driven Sales) immer größere Bedeutung zukommt. Kommunikation wird immer mehr zur Interaktion und Konsumenten möchte eine persönliche Ansprache und suchen den Dialog. Kommunikative Services, wie Apps die Mehrwerte bieten sind ebenso im Trend. Jeder Kontaktpunkt wird zum Vertriebspunkt.

Die Markenbildung bekommt für den Mittelstand eine immer größere Bedeutung und wurde am Nachmittag im zweiten Keynote-Vortrag sehr gut erläutert.

What Do you think about Branding? Über die Relevanz der Marke im Mittelstand
In dem interessanten Vortrag von Prof. Laurent Lacour und Prof. Dr. Rainer Zimmermann wurde vor allem deutlich, dass im Mittelstand bisher noch nicht so stark in das Branding investiert wird, wie es eigentlich empfehlenswert ist. Branding muss vor allem substanzbasiert erfolgen im Hinblick auf die Gesamtleistung eines Unternehmens, um erfolgreich bei der Markenbildung zu sein . Besonders die Methode des Contentmarketings wird immer bedeutsamer, um Zielgruppen anzusprechen und zu begeistern. Bewegtbilder, Infografiken mit Texthäppchen zur schnelleren Verarbeitung sind interessant und alles, was einen Mehrwert für Nutzer bietet. Es wurden an zwei sehr guten Beispielen für die exzellente Umsetzung von guten, nutzerfreundlichen Inhalten die Webseiten von Seepex.com oder Serien.com präsentiert.

5 Praxistipps wurden in einem Interaktionsworkshop durch die Firma OPTIMAL SYSTEMS GmbH zum Thema Desktop, App oder Nepp? Mobil, lokal oder egal? Wie gesellschaftlicher Wandel und Digitalisierung den Mittelstand fordern, vermittelt:

Tip 1: Innere Haltung ändern
Tip 2: Das Führungsverständnis überdenken
Tip 3: Die interne, technologische Infrastruktur analysieren
Tip 4 : Smart mit Themen umgehen
Tip 5 : Machen

Die Firma Samsung Elektronics GmbH zeigte in dem Forum, „Megatrend Digitalisierung: So einfach können Sie profitieren und Ihre Wertschöpfung verbessern“, ganz praxisnah den Einsatz ihrer Technologie und Endgeräte in Unternehmen auf. Das Trendthema Consumerization of IT oder Datensicherheit durch Samsung Knox wurden erörtert .

Der Marktplatz bot zudem noch einen intensiven Austausch mit Firmen, die zu dieser Veranstaltung Ihre Produkte ausstellten. Besonders ist uns die Firma BrainLight GmbH mit Ihren Massage-Entspannungsliegen aufgefallen, die für eine kurze Erholung in den Pausen sorgte. Bei dem Thema Digitalisierung und der damit verbundenen Reizüberflutung darf das Thema Gesundheit nicht ausser acht gelassen werden.

IFA Messe Berlin 2015

Abbildung 1: Sind Sie noch ein digitaler Dinosaurier?

Fazit: Digitalisierung ist das Trendthema für erfolgreiche Unternehmer! Es gibt hier noch enorm viel zu tun für klein- und mittelständische Unternehmen in Deutschland. Die digitale Entwicklung bietet herausfordernde Wachstumschancen. Einfach machen und in die Tat umsetzen oder wie der erfolgreiche Unternehmer Herr Würth sagte: Neugierig sein, Losmarschieren und über den Berg schauen wollen. „Schaffe, net schwätze“.

Wir helfen Ihnen gerne bei den Themen moderner Webseitengestaltung, Content- und Videomarketing, Erklär- und Imagefilme, Social Media Marketing und vielen weiteren innovativen Dienstleistungen.

Rufen Sie uns gerne unter 069-3487947-88 an oder senden Sie uns eine E-Mail unter info@mbv-media.com

Kontakt

DSC_0219

Die diesjährige EXPO REAL in München hat als größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen in Europa gestern Ihre Pforten geschlossen. Bald werden die Neuigkeiten zu Ausstellern, Besucherzahlen und Abschlüssen kommuniziert werden.
Heute steht allerdings schon fest, dass die ausstellenden Firmen zunehmend auf bewegte Bilder für Image, Produkte und die Immobilie selber setzen. – Die Architekturvisualisierung profitiert von den heute möglichen Animationen, die auch interaktiv gestaltet werden können. Durch die Verbindung mit Standortdaten, das sogenannte tracking, lassen sich gewünschte Perspektiven auf oder in der Immobilie finden. Doch damit nicht genug: die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung, Augmented Reality, schafft ungeahnte Erlebnismöglichkeiten in der Darstellung.
Seien auch Sie dabei, denn die nächste EXPO REAL kommt bestimmt.

Gerne beraten Sie unsere Video- und Marketingexperten in einem persönlichen Gespräch.
Tel.: 069 34879470



Am 17. und 18.September war es wieder soweit! Rund 500 Immobilienverwalter trafen sich in Berlin  zum 23. Deutschen Verwaltertag des Dachverbandes der Deutschen Immobilienverwalter e.V. (DDIV). Das  diesjährige Motto des wichtigsten Branchentreffens lautete diesmal „Erfolgreiche Kundenbindung und Neukundengewinnung – wie aus Eigentümern Fans werden“ .
Höhepunkt der Veranstaltung war natürlich wieder die Verleihung der begehrtesten Auszeichnungen der deutschen Verwalterwirtschaft.. Einen hervorragenden zweiten Platz beim Hauptpreis „Immobilienverwaltung des Jahres“  belegte
die Firma APROPOS Service GmbH & Co. KG aus Dirmstein. Die Jury war von den frischen, innovativen Kundenbindungsmaßnahmen des Immobilienverwalters begeistert. Insbesondere die ebenso leicht verständlichen wie unterhaltsamen Erklärvideos und der Imagefilm über das Unternehmen wurden bei der Verleihung der Auszeichnung hervorgehoben.
Wir gratulieren unserem Kunden Apropos GmbH zu diesem wichtigen Branchenpreis und bedanken uns als Produzent für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit bei der Herstellung der jetzt mit prämierten Erklärvideos.

Zur Auszeichnung


Die 11 wichtigsten Gründe für Erklärvideos in Kürze auf einen Blick:

1. Unterhaltungswert

Erklärvideos erläutern und visualisieren komplizierte Sachverhalte anschaulich und haben einen gewissen Unterhaltungswert, der Emotionen erzeugt und somit länger im Gedächtnis bleibt.


2. Nachhaltigkeit

Erklärfilme und Produktvideos werden häufig mehrfach angeschaut, die Erinnerung an das Produkt oder Wissensstoff ist somit besser und intensiver. Wir denken in Bildern! Zudem geht der Trend in der Werbung seit Jahren weg von Print, Plakaten und Flyern. Wenn wir unterwegs sind, schauen wir in unser Smartphone oder hören Beiträge oder Musik und achten nicht auf unsere Umgebung. Beobachten Sie sich selbst.


3. Modern

Bild, Ton, Text – ein starkes Trio bringt noch mehr Leben in Präsentationen und steigert die Aufmerksamkeit für Ihre Produkte oder Dienstleistungen durch ein Erklärvideo oder Imagefilm.


4. Schnelligkeit

Der Vorteil und Nutzen für Ihre Angebote lassen sich kurz und knapp in 30- 60 Sekunden vermitteln. Mehr Zeit braucht eine gute Botschaft nicht.


5. Leichte Kost fürs Gehirn

Informationen werden von Menschen durch bewegte Bilder z.B. Erklärvideos leichter verarbeitet und belasten unseren Arbeitsspeicher im Gehirn nicht so stark wie das Lesen von langen Texten.

6. Humor verkauft! Erklärvideos im Cartoon-Stil zaubern ein Lächeln in Ihr Gesicht. Dadurch bleibt es länger in Erinnerung und verbreiten sich durch das Liken oder Teilen in Social Media rasch. Das Empfehlungsmarketing spielt auch hier eine große Rolle und erzeugt Vertrauen in Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung.


7. ReichweiteErklärvideos und Imagefilme werden gerne für Social Media genutzt und lockern Beiträge auf. Es gibt mittlerweile immer mehr gute Videokanäle, in denen sich Ihre Nutzer und Kunden tummeln. Videos eignen sich auch hervorragend für digitale Pressemeldungen, die sie bei verschiedenen Nachrichtenportalen einstellen können und erhöhen dadurch Ihr Ranking bei Google.


8. Viraler Effekt

Coole und witzige Erklärvideos verbreiten sich rasch über soziale Medien. Sie lassen sich auf YouTube, der zweitgrößten Suchmaschine und in den wichtigen sozialen Medien platzieren. Mit einem Schmunzeln im Gesicht des Betrachters bleiben Sie stets in Erinnerung.


9.Vielseitigkeit

Erklärvideos sind für interne Schulungen, für Präsentationen auf Veranstaltungen oder beim Kunden und auf der eigenen Homepage ein exzellenter Einsatzbereich.



10. SEO -Optimierung

Mit Erklärvideos lassen sich Webseiten On-Site besser in Google oder anderen Suchmaschinen platzieren und die Wahrscheinlichkeit, auf der 1. Seite ganz oben zu erscheinen, erhöht sich um ein Vielfaches. Auch durch die OFF-Site Optimierung verbessern Videos Ihr Ranking.. Erklärvideos oder Imagevideos lassen sich wunderbar in sozialen Medien oder Presseportalen platzieren und erzeugen dadurch Social Signs, die ebenso für ein besseres Ranking in den Suchmaschinen sorgen. Versehen Sie Ihre Videos beim Hochladen mit interessanten Überschriften, Beschreibungstexten, Keywords und ihrer eigenen URL, damit Sie den entsprechenden Erfolg rasch erleben.



11. Zukunft Werbung 4.0

Storytelling ist das Zauberwort. Kleine, informative Artikel, Ratgeberseiten und Unterhaltsames gehören zu den neuen Werbeformen und erzeugen die höchste Aufmerksamkeit. Erklärvideos gehören einfach dazu und machen Beiträge lebendiger.


Wir möchten Ihnen in diesem kurzen Abriss nur einige Vorteile von Erkärvideos aufzeigen
Gerne beraten Sie unsere Video- und Marketingexperten in einem presönlichen Gespräch.

Tel.: 069 34879470
IFA Messe Berlin 2015

Abbildung 1: Internationale Funkausstellung Berlin 2015

Die Welt wird nicht immer smarter. Die Welt ist smart! Das hat der Besuch auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin bewiesen.

Die Verknüpfung mit dem Smartphone oder Computer ist immer wichtiger und mittlerweile so gut entwickelt, dass sie multifunktional sind, vielseitig unterstützen und Zeit und Geld sparen helfen, wie Beispiele aus dem Bereich der Haushaltsgeräte zeigen. So ist im Kühlschrank eine Kamera installiert, die den aktuellen Inhalt direkt auf das Smartphone liefert und somit die Einkaufsliste entsprechend ergänzt werden kann.

Siemens Kühlschrank mit zwei integrierten Kameras

Abbildung 3: Innenaufnahme Siemens Kühlschrank mit zwei integrierten Kameras

Oder ein multifunktionaler Backofen, der nicht nur backen kann, sondern gleichzeitig Microwelle und Dampfgarer ist und auch die Fleisch- und Backgarzeit liefert mit integrierten Messgeräten, die mit

Pizzaexperte danke Barcode Scanner

Abbildung 4: Mittels Barcode-Scanner werden Backtemperatur- und -zeit an den Backofen übermittelt

dem Smartphone verknüpft sind. Der Backofen ist jetzt auch Pizzaexperte!

Durch den Barcodescanner braucht der Backofen keine weiteren Instruktionen mehr und die Pizza wird mit der angegebenen Backtemperatur und -zeit zubereitet. Noch einfacher geht es nicht. Es sollen hierzu noch mit viel mehr Lebensmittelherstellern kooperiert werden.

Geld und zeitsparend sind auch die neuen Waschautomaten, die mit Sensoren und integrierten Waschmittelfüllbehältern ausgestattet sind, so dass nur so viel Waschmittel wie nötig verwendet wird, und es somit auch nicht mehr zu bakteriellen Ablagerungen durch zu hohe Waschmitteldosierungen und zu Gerüchen bei niedrigen Waschtemperaturen kommt.

Waschautomaten von Siemens

Abbildung 5: Waschautomaten von Siemens

Selbst ein Anzug lässt sich darin mittels besonderem Schongang reinigen und kommt faltenfrei wieder heraus, ohne dass man ihn zur Reinigung bringen muss.

Waschmaschine von Siemens als Textilberater

Abbildung 6: Die Waschmaschine von Siemens als Textilberater

Sehr angenehm ist auch der Kaffeevollautomat von Siemens, der mittels vorprogrammierter Kaffeewünsche den Kaffee vollautomatisch zubereitet und sich selbst auch wieder reinigt. Mit diesem Kaffeeautomat lassen sich auch kulturell unterschiedliche Kaffeegenüsse zubereiten.

Kaffeevollautomat von Siemens

Abbildung 7: Kaffeevollautomat von Siemens

Vieles lässt sich heute via App intelligent regeln und spart Zeit, Geld und macht einfach Spaß.

Neues gibt es auch im Bereich der Dampfbügeleisen.

Auf dem Bügelbrett bildet sich ein Luftpolster, das bei größeren Wäschestücken faltenfrei gebügelt werden kann. Die Wäsche wird viel schneller und einfacher gebügelt. Selbst schwierig zu bügelnde Flächen werden glatt. Zudem kann das Gerät durch Berührung an oder ausgeschaltet werden und kommt durch seine hohe Leistungskraft ganz schnell wieder auf die gewünschte Temperatur. Optimal sind auch die neuen Bedienschalter am Gerät. Alles wird immer einfacher und leichter, und so macht die Arbeit im Haushalt richtig Freude.

Eine Weltneuheit findet man auch bei Bosch im Bereich des Geschirrspülers. Durch die Zeolith® Trocknungstechnologie mit 3D Luftströmung erzielt man perfekte Trocknungsergebnisse sogar bei Plastikgeschirr.

Zeolith Trocknungstechnologie mit 3D Luftströmung

Abbildung 8: Zeolith Trocknungstechnologie mit 3D Luftströmung

Zu erwähnen sind auch die ausgezeichneten Produktpräsentationen der Hersteller, die mittels Beamer an Decken oder auch schwebenden Objekten, die dreidimensional im Raum schweben.

Wir leben immer gesünder und somit sind Mixer von Siemens Küchenmaschinen für die Herstellung von Smoothies sehr im Trend

 

Siemens Mixer auf der IFA 2015

Abbildung 13: Siemens Mixer

Gute Unterstützung, die das Kochen erleichtern, gibt es auch durch Multifunktions-Küchenmaschinen, wie der Cooking Chef von Kenwood zeigt.

Küchengeräte von Kenwood

Abbildung 10: Küchengeräte von Kenwood

Raumluftbefeuchter von Stadler Form

Abbildung 11: Raumluftbefeuchter von Stadler Form

über ein angenehmes Raumklima im privaten Bereich oder in Geschäftsräumen sorgen. Die für einen Award nominierten Produkte von Stadler Form stechen mit ihrem Design optisch und mit ihren sympathischen Produktvornamen wie Paul, Jasmine, Sepp und Max usw. hervor.

 

Für ein gesundheitsbewusstes Wohnen oder Arbeiten sorgen die einfachen und kostengünstigen mobilen Massageaufsätze für Stühle, die vollautomatisch den Nacken und Rücken angenehm massieren und dadurch für Entspannung und Abbau von Stress sorgen.

Ein besonderes Highlight ist der Audio3D Kopfhörersound der Firma Audio 3D, die zu den Global 100 Red Herring Winnern gehört. Hier wird mittels Software über ganz normale Lautsprecher ein 3D Hörerlebnis vermittelt

Audio3D Kopfhörersound der Firma Audio 3D

Abbildung 14: Audio 3D ein Hörgenuss der besondern Art

Der Smart Home Bereich ist ein immer größerer und wichtigerer Markt. Über eine App lassen sich Hausgeräte verschiedener Marken, Haustechnik, Sicherheit und das Wohlfühlen einfach per Smartphone oder Tablet von überall aus steuern und überwachen.

Home Connect App der Firma BSH Hausgeräte GmbH

Abbildung 13: Smart Home viele unterschiedliche Geräte lassen sich vernetzen

So ist die Home Connect App der Firma BSH Hausgeräte GmbH auch für den UX Design Award nominiert worden.

Im Gesundheits- und Fitnessbereich fielen die Fitness-Superwatch der Firma Fitbit Inc.

Fitness-Superwatch der Firma Fitbit Inc.

Abbildung 15: Fitbit Armbänder, die Welt der Fitness

und Valedo, eine interaktive Spiele-App der Hocoma AG auf, der erste digitale Rückencoach für die persönliche Selbsttherapie. Auch diese beiden Produkte waren für den UX Design Award nominiert.

interaktive Spiele-App der Hocoma

Abbildung 16: Valedo hilft gesund zu bleiben

Hund, Katze, Maus gehen nicht mehr verloren, dank der intelligenten Halsbänder für Tiere mit integrierten GPS.

intelligenten Halsbänder für Tiere mit integrierten GPS

Abbildung 17: GPS mittels Tractive und der Hund geht nie mehr verloren

Gold geholt beim UX Design Wettbewerb hat das Produkt Palette der
Firma Grant & Union Inc. mit ihrem personalisierbaren Peripheriegerät,

personalisierbaren Peripheriegerät

Abbildung 18: Palette von GRant & Union Inc.

das mit modular zusammensteckbaren Bedienelementen z.B. die Arbeit der Fotografen bei der Bildbearbeitung beschleunigt und somit produktiver macht.

In der 3D-Druckerwelt gibt es mittlerweile Stifte, die 3D Ergebnisse erzeugen.

3D Stift auf der IFA 2015

Abbildung 18: 3D Stifte erzeugen vielseitige Objekte

Drucker im Lebensmittelbereich, die jegliche Formen erzeugen können, erleichtern die Arbeit von Konditoren , die damit z.B. Kuchendekorationen herstellen können.

Drucker im Lebensmittelbereich

Abbildung 19: 3D Food Printer

Besonders beeindruckend ist der Ganzkörperscanner, der in wenigen Minuten 3D Daten in den Computer überträgt und somit das genaue Abbild eines Menschen liefern kann und sich dadurch Skulpturen erstellen lassen.

Ganzkörperscanner, der in wenigen Minuten 3D Daten in den Computer überträgt

Abbildung 20: 3D Scanner demnächst im Handel

Das virtuelle Erlebnis wird mit 3D Brillen verstärkt und somit ein starkes emotionales Empfinden in der Betrachtung von Filmen erzeugt. Die Brillen vermitteln im Spielebereich ein sehr realistisches Bild des Geschehens und können auch hervorragend für Raumpräsentationen eingesetzt werden. Auch hier ist die virtuelle Realität stark im Kommen.

virtuelles Erlebnis mit 3D Brillen

Abbildung 21: PC Store präsentiert eine virtuelle Präsentation mittels leistungsstarker Rechner

So wurde in der Präsentation der Firma PC Store der Eindruck vermittelt, man fahre auf einer Achterbahn in einer Immobilie umher und unter dem Sofa hindurch in den nächsten Raum. Größenverhältnisse lassen sich dadurch aufheben und durch die realistische Darstellung kribbelt es sogar im Bauch. Solche Erlebnisse sind nichts für Nervenschwache oder Menschen mit Herzproblemen, denn der Puls steigt dabei rasant an, um auch auf Gefahren der neuen Entwicklungen aufmerksam zu machen. Virtual Reality ist somit sehr emotional erlebbar.

Virtual Reality auf der IFA in Berlin 2015

Abbildung 22: Virtual Reality emotional erlebbar

Double robotics oder Awabot ermöglichen die Präsenz in der Teamarbeit auch ohne physische Anwesenheit, durch die originelle Idee, das ein Roboter die eigene Präsenz übernimmt und somit von jedem Ort der Welt eine Beteiligung am Meeting möglich ist.

Teamarbeit auch ohne physische Anwesenheit

Abbildung 23: Double Robotics

Teamarbeit auch ohne physische Anwesenheit

Abbildung 24: Awabot Präsenz auch während der Abwesenheit im Meeting

Interaktive Spiegel oder Displays sind ebenfalls ein starker Trend. So können mittels einer Interaktion die Schminkstile ausgewählt werden, und auch der Betrachter kann bei der Berührung von Spiegeldisplays an weitere Informationen kommen.

Interactiver Spiegel

Abbildung 25: Interactiver Spiegel

Werbung oder die Speisekarte kann mittels digitaler Displays und unterschiedlicher Formate vielseitig ausgestrahlt werden.

Speisekarte kann mittels digitaler Displays und unterschiedlicher Formate vielseitig ausgestrahlt werden

Abbildung 26: Dispalys für Werbung oder auch Getränke- oder Speisekarten

Die Drohnen kommen! Sie sind eine schöne Spielerei oder hervorragende Möglichkeit, Echtzeitvisualisierungerung erlebbar zu machen und besondere und neue Perspektiven in Präsentationen einbinden. Die Flugobjekte sind mit Videokameras ausgestattet und übertragen die multimedialen Daten direkt auf Smartphones oder Tablets.

Drohnen mit Echtzeitvisualisierungerung

Abbildung 27: AEE Drohnen für vielseitige Einsatzbereiche

Wir können hier nur einen kurzen Überblick über die zahlreichen interessanten Entwicklungen aufzeigen und können hier nicht alle der unzähligen Highlights vorstellen, die auf der IFA 2015 präsentiert wurden.

Fazit: Die Welt und der Mensch verändern sich mittels digitaler Entwicklungen rasant. Die neuen Produkte helfen uns, in der immer komplexer werdenden Umwelt sich einfacher zurechtzufinden und nachhaltiger damit umzugehen. Wir sehen diese Entwicklungen als Chance und unterstützen Sie gerne bei Ihren Projekten oder Entwicklungen in den Bereichen 3D- und Echtzeitvisualisierung oder auch mit unseren weiteren innovativen Dienstleistungen im IT-, Web- und Printbereich.

Rufen Sie uns gerne unter 069-3487947-88 an oder senden Sie uns eine E-Mail unter info@mbv-media.com

Kontakt
In: Allgemein 26 Feb 2015 0 Kommentare

 

Gerne beraten wir Sie über 3D-Visualisierung und setzen Sie erfolgreich in Szene!

Kontakt

In den letzten Jahren hat sich die 3D-Visualisierung in der Industrie immer stärker verbreitet.

Schwierige Prozesse und Produkte werden mit Hilfe von 3D-Animationen fotorealistisch dargestellt und können somit besser veranschaulicht werden. Technische Details, die dem Betrachter verborgen bleiben oder nur schwer mit dem Auge erfassbar sind, werden mit Hilfe der CGI (Computer Generated Imaging) Methode in hoher Qualität erzeugt.

Diese fotorealistischen Darstellungen lösen in uns ein starkes Produkterlebnis hervor, dringen somit tiefer in unser Gehirn und bleiben nachhaltiger haften, wie Studien der Wahrnehmungsforschung zeigten.

Der Betrachter kann sich sogar durch die 360° Ansichten interaktiv bewegen oder wird gesteuert.

Von Schaubildern bis hin zu kleineren 3D-Animationen und 3D Produktfilmen ist vieles heutzutage möglich. Gerade in der Produktentwicklung ist die Erstellung eines 3D Modells von großem Nutzen und nicht mehr wegzudenken.

Der Trend zeigt: Gerade in der Immobilienwirtschaft werden bei Neubauten den Marketing- und Vertriebsabteilungen 3D Visualisierungen und 3D-Produktfilme zur Verfügung gestellt, so dass schon vor Baubeginn den möglichen Interessenten und Kunden ein interaktives, detailgetreues Wohnerlebnis vermittelt wird.

In einer 3D Visualisierung lassen sich Detailinformationen zum Objekt oder Produkt einbinden, die dem Betrachter interaktiv zur Verfügung gestellt werden. Sie sparen dadurch viel Zeit für Erläuterungen. Durch die Varianz der Möglichkeiten kann der potentielle Käufer von Wohnimmobilien z.B. die Wohnung nach seinem Geschmack bereits einrichten und Einrichtungsgegenstände und Wohnaccessoires hinzufügen oder Farben ändern, so dass er sich bereits in dem Objekt selbst sieht. Sie verstärken somit den Kaufimpuls und erhöhen die Kundenzufriedenheit. Ihr Kunde wird über das Verkaufserlebnis und auch Sie gerne sprechen und es Anderen weitererzählen.

Sie sparen des Weiteren auch Kosten. Eine 3D-Visualisierung läßt sich vielfältig verwenden, z.B. auf Messen, in Show-Rooms, für Aussenwerbung oder auf der eigenen Internetseite. Jedes Bild der 3D-Animation kann zudem für Printwerbung oder als Screenshot für Präsentationen bei Vorträgen dienen. Sie können es jeder Abteilung Ihres Unternehmens zur Verfügung stellen: von der Produktentwicklung über den Vertrieb, Marketing bis hin zum Schulungscenter und der Dokumentation.

3D-Visualisierungen sind für Ihr Unternehmen von ungeheurem Nutzen. Sie verschaffen sich einen großen Wettbewerbsvorteil, gewinnen neue Kunden und sparen viel Zeit.

 

 

motorsport_vln_rennen

Wann dürfen wir Ihr Videoprojekt umsetzen? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Kontakt

 

Warum Motorsport-Marketing?

Im Motorsport werden viele Sinne und somit auch Emotionen geweckt. Die imposanten Geräusche der starken Motoren, der Geruch der Reifen und des Sprits, Nervenkitzel der riskanten, schnellen Überholmanöver, die Schönheit der Fahrzeuge, all das zusammen trägt zur Anziehungskraft des Motorsports bei. Welcher Mann/Frau träumt nicht einmal davon diese Faszination zu erleben?

Seien Sie dort präsent, wo starke Emotionen beeindrucken. Verschaffen Sie Ihrer Marke auf diesem Wege einen besonderen und nachhaltigen Eindruck.

Der Nürburgring in der Eifel hat einen Bekanntheitsgrad von 92 % und ist mit jährlich über 500.000 Besuchern bei Renn- und Sportveranstaltungen ein Publikumsmagnet.
Die Rennen um die Nordschleife haben Tradition und Mythos. Auf den 28 km langen Gebirgs-, Renn- und Prüfstrecke finden jährlich VLN-Langstreckenrennen, 24-Stunden-Rennen und AvD-Oldtimer-Grand-Prix statt und Verhandlungen über die Rückkehr der Formel 1 ab 2015 zwischen Formel-Eins-Chef Ecclestone und Capricorn Nürburgring GmbH kommen demnächst zur Entscheidung.

Gerne erstellen wir für Sie an diesem Ort ein interessantes Video mit Ihrer Markenbotschaft und helfen Ihnen Ihr Sponsoring in verschiedene soziale Medien und auf Ihrer Webseite bestens darzustellen. So nimmt Ihre Markenbotschaft Fahrt auf und Sie steigern Ihre Präsenz beim Zielkunden.

Fahren Sie bei den Entscheidern in der Wirtschaft vor; und damit sind zunehmend nicht nur die Männer angesprochen.

Beschreiten Sie neue Wege mit und über das Motorsport-Marketing.

 

Gerne beraten wir Sie über Möglichkeiten im Motorsport-Sponsoring und vermitteln Ihnen Fahrzeuge, auf denen Sie Ihre Marke platzieren können.
Wir freuen uns über Ihren Anruf unter 069-3487947-0.

 

 

 

Erleben Sie die Wirkung von Videomarketing!

Imagefilme und Produktvideos erlangen zunehmend an Bedeutung für erfolgreiche Unternehmenspräsentationen. Gut produzierte Videos vermitteln Ihre Botschaften und Informationen nachhaltig.

Sie erzielen durch Videomarketing mehr Aufmerksamkeit und Ihre Dienstleistungen oder Produkte erreichen mehr Bedeutung bei Ihren Zielgruppen und Neukunden. Ein weiterer guter Effekt sind Top-Platzierungen in den relevanten Suchmaschinen. Durch eine gute Vernetzung und Präsentation Ihres Videos in den wichtigen Social Media Plattformen erreichen Sie viele Kunden und Konsumenten.

Sehen, hören, erleben Sie das neue Video der Firma MBV GmbH und lassen Sie sich von einem außergewöhnlichen Erlebnis begeistern und zu neuen Wege inspirieren.

 

Wann dürfen wir Ihr Videoprojekt umsetzen? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

IHK

Wann dürfen wir Ihre Homepage umsetzen? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Kontakt

 

Am 09.07. war es wieder soweit. Zum 10. Mal jährte sich der Online-Marketing-Tag. Er fand auch wieder in diesem Jahr in der IHK Frankfurt statt. Veranstalter waren in Zusammenarbeit die IHK Frankfurt, Offenbach, Gelnhausen, Schlüchtern und die BIEG Hessen, einem Beratungs- und Informationszentrum für elektronischen Geschäftsverkehr.

Hochkarätige Experten aus den Bereichen der Hirnforschung, Produktpsychologie, des Online-Marketings referierten über die brandheißen Themen der Suchmaschinenoptimierung, Webseitengestaltung, Social Media, E-Mail-Marketing und schließlich auch darüber, wohin die Reise des Online-Marketings in Zukunft geht.

Unsere Geschäftsphilosophie ist es, so die Geschäftsführerin Christiane Meyer, über die erfolgreichen Strategien und deren Umsetzbarkeit im Internet stets informiert zu sein und die Trends und neuesten Entwicklungen in den Bereichen der Hirnforschung und der Produktpsychologie mitzunehmen. Der gegenseitige B2B-Austausch und das Knüpfen neuer Kontakte ist ein weiterer wertvoller Benefit beim Besuch dieses wichtigen Events.

Als eines der TOP 100 Wirtschaftsbücher wurde aus dem Bereich Neuromarketing, das Buch von Dr. Hans-Georg Häusel, Brain View, erschienen im Haufe Verlag, empfohlen. Eine Pflichtlektüre für die moderne Webseitengestaltung, denn nur wer versteht, wie das menschliche Gehirn funktioniert, also wie sich User im Internet verhalten und wie man sie vor allem emotional abholt, kann erfolgreich Webseiten gestalten oder diese optimieren.

Ein weiterer wichtiger Ansatz für die Webseitengestaltung kommt aus der Produktpsychologie, einem Bereich zudem Prof. Andrea Krajewski, von der Hochschule Darmstadt, Dieburg, vorgetragen wurde. Sie zeigte uns, dass jedes Produkt einen Charakter hat und wie wir unsere Webseite sympathisch machen. Erfolgt die Gestaltung der Webseite auf Basis eines gelenkten Charakters so können gute Beziehungen zum User und der Zielgruppe aufgebaut werden. Ihre Botschaft an uns war: „Zeigen Sie Charakter!“

Sehr interessante Informationen aus dem Bereich der Produktpsychologie finden Sie unter: krajewski.wordpress.com

 

Gerne stehen unsere Experten aus allen Bereichen der Webseitengestaltung, Suchmaschinenoptimierung und des Online-Marketings beratend zur Verfügung.

 

Wir freuen uns über Ihren Anruf unter 069-3487947-0.